App-Galaxien für Museen, Gedenkstätten, Erlebnisparks, Touristenbüros…

NAVIGATE-App-Galaxien wurden eigens für Museen, Gedenkstätten, Erlebnisparks, Touristenbüros und ähnliche Einrichtungen entwickelt. In Innenräumen können die App-Galaxien als Multimedia-Guide eingesetzt werden, auf großräumigen Außenflächen als multimediales und interaktives Wegeleitsystem. Dabei besteht die Möglichkeit, die App-Galaxie auf die eigene Technik der Einrichtung zu installieren oder auch die Möglichkeit des Kunden-Downloads über die gängigen App-Stores (iOS und Android).

Mit Hilfe des integrierten GPS-Systems können – ohne Internetverbindung – gespeicherte Informationen, ggf. auch interaktive Erkundungsaufträge, abgerufen werden.

Es stehen 3 Produktvarianten mit unterschiedlichen Zusatzleistungen zur Verfügung:

App-Galaxie Standard mit Starter-Setting


Recherchen zu den Inhalten und Einspielung der multimedialen Inhalte übernimmt der Erwerber.



App-Galaxie Komfort mit Startersetting und Multimedia-Setting

Recherchen zu den Inhalten übernimmt der Erwerber, Einspielung der multimedialen Inhalte – im vereinbarten Umfang – übernimmt der Verkäufer, die Zeitreise-Manufaktur Magdeburg.

App-Galaxie Exklusiv mit Starter-, Multimedia- und Recherche-Setting

Recherchen und Einspielung der multimedialen Inhalte – im vereinbarten Umfang – übernimmt komplett der Verkäufer, die Zeitreise-Manufaktur Magdeburg.

App-Galaxien für Schulen und vergleichbare Bildungseinrichtungen

Insbesondere für Bildungseinrichtungen, aber auch für andere geschichtsinteressierte Gruppen sind zwei App-Galaxien mit mehreren komplett bespielten Modulen verfügbar, die einzeln oder im Paket erworben werden können, die App-Galaxie Educaching Geschichte und die App-Galaxie kreativ-digital.

  1. App-Galaxie Educaching Geschichte

Unter dem Leitgedanken „Vergangenheit erkunden – Geschichte konstruieren“ werden Bildungs- und Erlebnistouren, die einen inhaltlichen Bezug zu aktuellen Lehrplänen haben, zum Download auf mobile Endgeräte bereitgestellt. Die GPS-geführten Erkundungstouren sind nach modernen didaktischen Gesichtspunkten konzipiert und überwiegend problem- und kompetenzorientiert. Educaching Geschichte in der angebotenen Form erweitert die Möglichkeiten außerschulischen Lernens, befördert geschichts-kulturelle Kompetenz an authentischen Orten und schafft Verständnis für den historischen Wandel. Die Aufgabenstellungen ermöglichen schulform- bzw. altersspezifische Differenzierungen.
Nach dem Download auf Handys oder Tablets suchen die Teilnehmenden, idealer Weise in Kleingruppen, verschiedene Stationen auf (POIs), entdecken regional- oder nationalgeschichtlich Bedeutsames und lösen auf dem Tablet befindliche Erkundungsaufgaben.
Die auf dem Lernpfad erarbeiteten Ergebnisse können am Ende der Tour mit integrierten Lösungen verglichen werden. Auch spätere Auswertungen in der Großgruppe lassen sich organisieren. Unterbrechungen der vierstündigen Touren sind ebenso möglich wie nachträgliches Erkunden. Die Touren haben eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr und können auch von anderen Personen der gleichen Einrichtung genutzt werden, lediglich begrenzt durch die Anzahl vereinbarter Downloads. Um eine Vorbereitung und Auswertung der Outdoor-Erlebnistouren, ggf. auch Benchmarking, zu ermöglichen, sind die Touren zusätzlich auch als Indoor-Touren präsent. Auf Wunsch wird bei Erwerb einer App-Galaxie eine pädagogische Handreichung zur Verfügung gestellt.

Modul Geo-Tour
„Otto der Große, Magdeburg und das Heilige Römische Reich“

Modul Geo-Tour
„Eike von Repgow und der Sachsenspiegel“

Modul Geo-Tour
„Martin Luther und
die Reformation in Magdeburg“

Modul Geo-Tour
„Otto von Guericke, Magdeburg und der Dreißigjährige Krieg“

Modul Geo-Tour
„Die Heimatfront: Magdeburg und
der Erste Weltkrieg“

Modul Geo-Tour
„Jüdisches Leben in Magdeburg in Vergangenheit und Gegenwart“

  1. App-Galaxie kreativ-digital

Die App-Galaxie kreativ-digital enthält 4 Module, die einzeln oder im Paket erworben werden können, wobei jeweils unterschiedliche Aspekte der Geschichtskultur und des schulischen Lernens im Vordergrund stehen. Innerhalb der Module gibt es Erkundungs- und Gestaltungsaufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, wodurch Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung angeregt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich im eigenen Design eine App-Galaxie zu erstellen, die dann im Rahmen des planmäßigen Unterrichts oder in Projektwochen mit Touren und Inhalten befüllt werden.

Modul Geo-Tour „Eine Geo-Tour selbst erstellen“

In der App-Galaxienverwaltung besteht die Möglichkeit, interaktive Outdoor-Touren selbst zu entwickeln und zu installieren. Dadurch werden die kognitiven Kompetenzen gefördert und die digitale Bildung erweitert. Die multimedialen Lernszenarien können anderen Lerngruppen als Geocaching mit Bildungsanspruch zur Verfügung gestellt werden.

Modul Geo-Tour „Denk mal, ein Denkmal“

Das kulturelle Erbe politischer Ordnungen ist vielfältig: Denkmäler, Erinnerungstafeln, Namen von Straßen und Plätzen und vieles mehr. Doch, wie umgehen mit dem Erbe? Was sollte neu gedacht, gemahnt oder erinnert werden? Wie lassen sich neue Sichtweisen integrieren? Fragen wie diese werden bei der Magdeburger Ortsbegehung „Kriegerdenkmal“ aufgeworfen.

Modul Info-Tour „Historische Schulbücher“

Geschichte lernen aus aktuellen Schulbüchern ist lehrreich, spannender aber sind historische Schulbücher, vor allem Schulbuchvergleiche. Texte und Anregungen für Schülerinnen und Schüler, die historische Kompetenzen erweitern wollen und für Lehrkräfte, die auf der Suche nach aufschlussreichen Schulbuch-Quellen sind. Für Lehrkräfte, die mehr wollen und Lernende, die mehr können.

Modul Geo-Tour „Ich sehe was, was du nicht siehst“

Die Stadt ist voller Geschichtsquellen, gegenständlicher, bildlicher, schriftlicher Art. Vieles davon, muss aber erst wahrgenommen werden, muss entdeckt werden. Dabei soll es nicht um repräsentative Bauten oder Anlagen gehen, sondern um Details, um Verstecktes, um Rätselhaftes, das entschlüsselt werden muss. Eine Tour für Lernende, die sich als Detektive verstehen.

App-Galaxie Teamwork

Die App-Galaxie Teamwork enthält 4 Module, die für unterschiedliche Altersgruppen und Freizeitaktivitäten konzipiert wurden. Zwei Touren wurden als Teamevent für Erwachsene, eine Agententour für Jugendliche und eine Schatzsuche für Kinder ab 12 Jahren entwickelt.

Die Touren enthalten Bezüge zur Stadtgeschichte, sind aber darüber hinaus mit Teambuildings- und Unterhaltungselementen angereichert. Die Touren können in der Regel eigenständig durchgeführt werden, möglich sind aber auch – nach Absprachen – organisatorischen Hilfen durch die Zeitreise-Manufaktur Magdeburg.

Für die Touren können im Bedarfsfall Tablets auf Leihbasis zur Verfügung gestellt werden, auch ist es möglich weitere Leistungen (z.B. Reservierungen) in Auftrag zu geben.

Modul Geocaching „Teamevent“

Die Tour ist für Arbeitskollektive und vergleichbare Gruppen gedacht, bei denen Teamgeist und Kreativität gefördert und gemeinschaftliches Problemlösen geschult werden sollen. GPS-geführt werden, aufgeteilt in Kleingruppen, Stationen im Magdeburger Stadtgebiet angelaufen, wobei konstruktive Aufgabenlösungen, ggf. kooperierend oder im Wettstreit, zu erbringen sind, was nur durch humorvolles und gemeinschaftliches Agieren gelingen kann. Abläufe können in Eigenregie digital dokumentiert werden, um sie einer nachträglichen Würdigung zugänglich zu machen.

Modul Geocaching „Gaststätten – einst und jetzt“

Trotz zahlreicher Umbrüche, die die Stadt Magdeburg erlebt habt, das Gaststättenwesen ist intakt. Einige traditionsreiche Gaststätten sind noch erhalten, wenn auch in neuem Gewand, von anderen ist bekannt, wo sie sich befanden und wie sie aussahen und wieder andere sind in den letzten Jahrzehnten neu hinzugekommen. Ein Bummel durch die Orte der Geselligkeit und auch das Erkunden früherer Standorte zeigt den Wandel auf und die gegenwärtige gastronomische Vielfalt.

Modul Geocaching „Geheimagenten“

Die Tour wurde für junge Leute und Junggebliebene entwickelt, die das Abenteuer lieben und ihre kriminalistischen Fähigkeiten spielerisch ausleben wollen. Es werden zwei Gruppen gebildet, wobei sich jede Gruppe im Rahmen ihres Verständnisses für die Gerechtigkeit arrangiert. Beide Gruppen haben verschiedene Möglichkeiten zu agieren, um Aufenthalt und Absichten der Gegenseite möglichst frühzeitig zu erkennen. Im Original ist eine digitale Landkarte für das Stadtgebiet Magdeburgs installiert, doch kann die Tour nach Absprachen auch andernorts durchgeführt werden.

Modul Geocaching „Schatzsuche“

Die Tour ist für Kinder im Alter von 10 – 15 Jahren gedacht für Geburtstagsfeiern oder vergleichbare Anlässe. Vorausgesetzt werden Abenteuerlust, Teamgeist und Freude am Lösen kniffliger Aufgaben. GPS-geführt und unter Verwendung einer digitalen Schatzkarte werden Punkte angelaufen, die Bezug zur Stadtgeschichte haben. Erst nach erfolgreicher Lösung kniffliger Aufgaben kann der Weg fortgesetzt werden. So arbeiten sich die Kinder von Station zu Station vor, bis es ihnen gelingt, den Schatz zu finden und per Code einzulösen.

App-Galaxie für Touristen und Geschichtsinteressierte: Tourguide Magdeburg

Für die Erkundung der Stadt Magdeburg stehen zwei Touren bzw. Module zur Verfügung, die einzeln oder auch zusammen über die gängigen App-Stores (iOS, Android) als In-App-Käufe heruntergeladen werden können. Die Tour „Magdeburger Zeitensprünge“ richtet sich vor allem an Touristen mit Interesse für die Stadtgeschichte und die Tour „Heutige Orte auf alten Bildern“ ist gedacht für heimatverbundene Besucher mit Interesse für den Wandel der Stadt in den letzten Jahrhunderten.

Modul Geo-Tour „Magdeburger Zeitensprünge“

Die GPS-geführte Tour vermittelt überblicksartig Geschichte und Gegenwart der Stadt Magdeburg. Die Tour ist als Erkundungstour mit Aufgabenstellungen konzipiert. Das fördert Lust an Entdeckungen, Freude beim „Bewältigen“ einer etwa 4 km langen Strecke im Zentrum der Stadt und Ehrgeiz, um die Erkundungs-aufgaben möglichst richtig zu lösen. Benötigt wird ein Handy oder ein Tablet. An einzelnen Stationen sind Unterhaltungselemente abrufbar, so dass die Tour auch als Gruppenerlebnis genossen werden kann.

Modul Geo-Tour „Heutige Orte auf alten Bildern“

Der Zweite Weltkrieg und die Zeit der sozialistischen DDR haben das Magdeburger Stadtbild stark verändert und auch in den letzten Jahrzehnten konnte nur wenig von dem wiedererstehen, was Schönheit und Eigenart der Stadt einst ausmachten. Bei einem GPS-geführten Stadtrundgang kann die neue Wirklichkeit mit den bildhaften Darstellungen früherer Zeiten verglichen werden, wo es möglich ist, aus gleicher Perspektive. Ergänzt wird die Tour durch Informationen zu den Orten und Bildern.