NAVIGATE-Universum: App als Wegeleitsystem, Museumsguide oder zur Stadterkundung

Es freut uns sehr, dass wir nach fast zweijähriger Entwicklungsphase und umfangreicher finanzieller Unterstützung durch das Land Sachsen-Anhalt sowie den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung das NAVIGATE-Universum fertigstellen konnten.  

Mit dem NAVIGATE-Universum werden kostengünstig Apps generiert, die auch für den Einsatz in großflächigen Freiflächen konzipiert wurden. Die Apps, bereitstellbar mit dem Corporate Design der jeweiligen Einrichtung, können als Wegeleitsystem, Erkundungstour sowie als interaktives Lernsetting eingesetzt und über die gängigen App-Stores (iOS und Android) als native Apps zur Verfügung gestellt werden. 

Erstellen Sie mit wenigen Handgriffen am PC ihre individuelle Geo- oder Info-Tour und stellen Sie diese den Nutzern in der App zur Verfügung.

Besonders hervorheben wir an dieser Stelle, dass die Inhalte der jeweiligen App-Galaxien über eine eigens geschaffene App-Galaxienverwaltung durch die Mitarbeiter der Einrichtung eigenständig befüllt und jederzeit verändert bzw. ergänzt werden können. Jede Station kann mit GPS-Daten verortet werden. Darüber hinaus lassen sich mehrere Touren bzw. Einrichtungen in einer App vereinen. 

Mit einer aus dem NAVIGATE-Universum generierten App können festgelegte POI (Points of Interest) mit GPS-Navigation angelaufen, um an Stationen eingespeicherte Informationen oder Erkundungsaufträge abzurufen. Die POI, Erkundungsaufträge, Medien und weiteren Inhalte können über die Galaxienverwaltung bearbeitet werden. Möglich ist auch die Nutzung in Innenräumen über QR-Codes oder Raumzuweisungen.

Potenzielle Kunden bzw. Inhaber einer App sind Gedenkstätten, Freizeitparks, Erlebniswelten, Stadtverwaltungen, Museen und Tourismusbüros, aber auch Schulen, wenn den Nutzern App-Galaxien für Informations- oder Erkundungstouren oder auch Lernszenarien zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die Apps können neben einem Wegeleitsystem mit Texten, Fotos, Videos und Audiodateien und interaktiven Erkundungsaufträgen bestückt werden, wobei auch verschiedene Antwortmöglichkeiten (Multiple-Choice, Zuordnungen, Lückentexte u.a.) eingebunden werden können.

Beispielhafte Tourenübersicht innerhalb unserer hauseigenen App Educaching Geschichte. Logo, Farben und weitere Designeinstellungen lassen sich für jede App individualisieren.
Neben Texten, Bildern, Videos und weiteren Medien lassen sich auch Aufgabenstellungen bspw. für Stadterkundungen oder für den pädagogische Einsatz formulieren.
Jede Station lässt sich bei Bedarf mit GPS-Daten oder einer vorinstallierten interaktiven Karte verorten und mit Hilfe der integrierten GPS-Funktion anlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.